• Stefanie Fissel

Basics - die Grundlage für Deinen perfekten Stil


Basics machen Mode einfach, denn sie sind im besten Sinne zeitlose Alleskönner und bilden daher das Grundgerüst jeder Garderobe. Je minimalistischer Du Deinen Kleiderschrank haben willst, Stichwort Capsule Wardrobe, desto wichtiger sind diese Basis-Teile. Aber welche Basics sind denn die richtigen? Hier kann ich Euch zwar Tipps geben, aber keine allgemeingültigen, denn selbst bei Basics prägen Euer Stil, Euer Geschmack und Eure Lebensumstände Eure persönliche Must-have-Liste. Weiße T-Shirts, klassische Blue Jeans, Hemdblusen oder eine schwarze Lederjacke werdet Ihr in meinem Shrank vergeblich suchen. Alles Kleidungsstücke, die angeblich jede Frau im Schrank haben "muss", glaubt man den Redakteuren gängiger Modezeitschriften. Nein, meine Basics sind Leggings, langärmelige Unterziehshirts, Cardigans und Blazer. Davon besitze ich jeweils zig Farben und Varianten. Sie machen es mir möglich, dass ich meine verspielt-folkloristischen Mädchenkleider ganzjährig tragen und in verschiedenen Kombinationen und Looks ausführen kann.

Welche Basics könnten denn Deine sein? Und worauf solltest Du beim Kauf achten? Für die Curvy-Modeplattform Wundercurves habe ich mir vor ein paar Wochen Gedanken zu dem Thema gemacht. Ihr findet meinen Artikel "Basics - die Basis einer guten Garderobe" bei deren Looks of the year:

Damit Du keinen meiner Blog-Posts verpasst und auch sonst auf dem neuesten Stand In Sachen Stil bleibst, trage Dich doch in meinen Mailverteiler auf der Startseite sein!


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen